Markus Rothhaar,Martin Hähnel's Normativität des Lebens – Normativität der Vernunft? (German PDF

By Markus Rothhaar,Martin Hähnel

ISBN-10: 3110399571

ISBN-13: 9783110399578

In der theoretischen wie in der praktischen Ethik haben bis vor kurzem Ansätze dominiert, die im weitesten Sinn in der culture Kants stehen. Sie sind dadurch gekennzeichnet, dass die grundlegenden Normen menschlichen Zusammenlebens sich aus den formalen, auf Verallgemeinerbarkeit ausgerichteten Bestimmungen der Vernunft bzw. der Kommunikation ergeben sollen. Obgleich der starke Vernunftbegriff Kants in den meisten dieser Ansätze zugunsten eines Rekurses auf die Fähigkeit, aus Gründen zu handeln und sich mit Gründen zu rechtfertigen  „depotenziert“ und „prozeduralisiert“ wurde, bleiben die betreffenden Modelle doch letztlich dem kantischen Gedanken einer auf die shape der Universalisierbarkeit abhebenden Ethikbegründung und -anwendung verhaftet. In den letzten Jahren wurden diese Modelle, insbesondere im angelsächsischen Sprachraum, allerdings zunehmend durch Überlegungen herausgefordert, die darauf abzielen, in Anknüpfung an Aristoteles und Thomas von Aquin den Gedanken einer genuinen Normativität der Natur bzw. des Lebens zu rehabilitieren. Zu den Vertretern eines solchen Ansatzes gehören Philosophinnen und Philosophen wie Philippa Foot, Rosalind Hursthouse, Michael Thompson und John McDowell, sowie im deutschen Sprachraum etwa Martin Rhonheimer und Robert Spaemann.
Ihre Arbeiten legen daher eine neue Debatte über die zentralen Begründungs- und Anwendungsfragen der Ethik nahe: eine Debatte, deren Linien Michael Thompson vorzeichnet, wenn er schreibt, das (neo)aristotelische Verständnis der Praxis zeichne sich „durch eine Skepsis gegenüber Kants Annahme aus, es gebe ein praktisches Gesetz, das den ganzen Kosmos zu durchdringen und überall Handlungen zu begründen vermag“. Der Zweck des vorliegenden Tagungsbandes ist es nicht zuletzt, diese naheliegende Debatte anzustoßen bzw. da, wo sie bereits geführt wird, zu vertiefen.
Dementsprechend ist der erste Teil des Bandes einer kritischen Sichtung der theoretischen Grundbegriffe des zeitgenössischen Aristotelismus gewidmet. Im folgenden Teil wird das (neo)aristotelische Konzept „natürlicher Normativität“ mit dem Konzept der Normativitätsbegründung qua Universalisierbarkeit konfrontiert, nicht zuletzt um die Perspektiven einer Zusammenführung und/oder wechselseitigen Ergänzung beider Ansätze auszuloten. Der dritte Teil ist der daraus erwachsenden Frage nach dem Zusammenhang von Lebensform, Tugend und Vernunft in den jeweiligen Ansätzen gewidmet. Die Beiträge des letzten Teils behandeln schließlich anhand des naheliegenden Fallbeispiels der Bioethik die Frage, welche Bedeutung jene Debatte für die angewandte Ethik haben kann.

Show description

Read or Download Normativität des Lebens – Normativität der Vernunft? (German Edition) PDF

Similar epistemology books

Read e-book online Friedrich Waismann - Causality and Logical Positivism: 15 PDF

Friedrich Waismann (1896–1959) used to be probably the most talented scholars and collaborators of Moritz Schlick. permitted as a dialogue companion by means of Wittgenstein from 1927 on, he functioned as spokesman for the latter’s rules within the Schlick Circle, till Wittgenstein’s touch with this such a lot devoted interpreter was once damaged off in 1935 and never renewed while exile took Waismann to Cambridge.

Download PDF by Peter Winch: Studies in the Philosophy of Wittgenstein

First released in 2005. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.

Download e-book for kindle: Mathematical Knowledge and the Interplay of Practices by José Ferreirós

This booklet provides a brand new method of the epistemology of arithmetic via viewing arithmetic as a human job whose wisdom is in detail associated with perform. Charting an exhilarating new course within the philosophy of arithmetic, José Ferreirós makes use of the an important concept of a continuum to supply an account of the advance of mathematical wisdom that displays the particular event of doing math and is sensible of the perceived objectivity of mathematical effects.

Download PDF by Mauro Ponzi: Nietzsche’s Nihilism in Walter Benjamin

This book reconstructs the traces of nihilism that Walter Benjamin took from Friedrich Nietzsche that define both his concept of artwork and the avant-garde, and his method of political motion. It retraces the eccentric path of Benjamin's philosophical discourse within the illustration of the trendy as a spot of “permanent catastrophe”, the place he makes an attempt to beat the Nietzschean nihilism via messianic wish.

Extra resources for Normativität des Lebens – Normativität der Vernunft? (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Normativität des Lebens – Normativität der Vernunft? (German Edition) by Markus Rothhaar,Martin Hähnel


by Kevin
4.0

Rated 4.96 of 5 – based on 10 votes

Published by admin